Autoren auf Verlagsuche – Abzockfallen und seröse Verlage erkennen – Worauf Du als Autor bei der Verlagsauswahl achten musst – der ultimative Guide

Es ist soweit: Endlich hast Du stolz das Wort „Ende“ unter Dein Manuskript getippt. Monate-, vielleicht sogar jahrelang hast Du an Deinem Buch gearbeitet und viel Herzblut hineingesteckt. Nun willst Du Dein Werk in die Welt entlassen. Falls Du Dich nicht für den Weg des Selfpublishings entschieden hast, heißt es also, einen passenden Verlag zuweiterlesen ⟶

Die Bedeutung von Soft Skills in der Finanzberatung – was sind Softskills und welchen Nutzen haben sie?

Datum: 19.07.2024 | Autor: Ronald Perschke | Kategorie: Finanzanlagen, Immobilien, Versicherungen 1. Einführung in Soft Skills Soft Skills sind sogenannte weiche Fähigkeiten, die überfachliche, persönliche Fähigkeiten und Eigenschaften umfassen. Diese sind das Gegenstück zu den Hard Skills oder Fachkompetenzen. Während Hard Skills spezifische technische Fähigkeiten und Fachkenntnisse darstellen, beziehen sich Soft Skills auf persönliche und zwischenmenschlicheweiterlesen ⟶

Inflation und die Auswirkungen auf den Versicherungssektor – ein Interview mit Dr. Wolfgang Kuckertz und Roland Budzisch

Datum: 12.07.2024 | Autor: Dr. Wolfgang Kuckertz | Kategorie: E-Learning / KI, Versicherungen Das Interview ist als WBT (Web Based Training) Teil unserer WBThek®. Nutzen Sie unsere smarte Lernplattform um Ihre regelmäßige Weiterbildungsverpflichtung zu organisieren und zu erfüllen. Einführung in die Thematik Dr. Wolfgang Kuckertz und Roland Budzisch diskutieren in ihrem Interview die tiefgreifenden Auswirkungen der Inflationweiterlesen ⟶

CraftSkills® Geschäftsidee: Videoplattform für Handwerkerskills und Tutorials

Geschäftsname-Vorschläge: CraftSkills® Hub CraftSkills® Academy CraftSkills® Mastery CraftSkills® Network CraftSkills® Studio Geschäftsmodell-Beschreibung: CraftSkills® ist eine innovative Videoplattform, die sich auf Handwerkerskills und Tutorials spezialisiert hat. Die Plattform bietet eine umfassende Bibliothek von Videos, die von Experten aus verschiedenen Handwerksberufen erstellt wurden. Diese Videos decken eine breite Palette von Themen ab, von grundlegenden Techniken bis hinweiterlesen ⟶

Im Wandel der Zeit: Wie sich berufliche Weiterbildung weiterentwickelt

Datum: 28.06.2024 | Autor: Dr. Wolfgang Kuckertz | Kategorie: E-Learning / KI, Studium, Weiterbildung Wie jeder Bereich im Leben entwickelt sich auch die Art und Weise des Lernens stetig weiter. Während die schulische Bildung weitgehend den bisherigen Mustern folgt, waren und sind die Transformationen in der beruflichen Weiterbildung sehr ausgeprägt zu beobachten: vom traditionellen Präsenzunterricht hinweiterlesen ⟶

Gewinnen Sie beim Wettbewerb Finanzberater:in des Jahres 2025

Datum: 21.06.2024 | Autor: Ronald Perschke | Kategorie: Finanzanlagen, Weiterbildung Es ist wieder soweit, der Wettbewerb „Finanzberater:in des Jahres“ startet! Erfahren Sie in diesem Newsletter, welche Vorteile es für Sie als Finanzberaterin oder Finanzberater gibt, an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Warum Sie als Finanzberater:in am Wettbewerb teilnehmen sollten? Wenn Sie als Finanzberaterin oder Finanzberater Ihre Karriere vorantreibenweiterlesen ⟶

Prüfungsairbag – was ist ein Prüfungsairbag und wie nutzt er mir?

Datum: 14.06.2024 | Autor: Frank Rottenbacher | Kategorie: E-Learning / KI, Finanzanlagen, Sachkunde, Versicherungen Erfolgreiche Menschen stehen immer einmal mehr auf als sie hinfallen. Aus diesem Grunde ist es auch weder eine Schande, noch ein Hindernis, wenn Sie mal durch eine Prüfung durchfallen sollten. Und keine Angst: im Going Public-System fallen Sie sehr weich – durchweiterlesen ⟶

DIN Normen in der Finanzberatung – Chancen und Perspektiven

Datum: 07.05.2024 | Autor: Dr. Wolfgang Kuckertz | Kategorie: E-Learning / KI, Finanzanlagen, Versicherungen, Weiterbildung Zitat und Einführung in das Thema Normen „Wer die Norm hat, hat den Markt.“ Diese einfache, aber kraftvolle Aussage von Herrn Dr. Wolfgang Kuckertz verdeutlicht die immense Bedeutung von Normen in der heutigen Wirtschaftswelt. Normen sind nicht nur Regeln, sie sindweiterlesen ⟶

Honorarberatung nach § 34i Absatz 5 GewO – was ist eine Honorarberatung und wer entlohnt mich?

Datum: 31.05.2024 | Autor: Ronald Perschke | Kategorie: Immobilien, Regulierung, Sachkunde Interessiert als Honorar-Immobiliardarlehensberater tätig zu werden? Hier sind die Infos! Was ist ein Honorar-Immobiliardarlehensberater? Das sind Berater, die u.a. eine unabhängige Beratung zu Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen anbieten oder als unabhängiger Berater auftreten. Darunter fällt bspw. die Baufinanzierung für das private Eigenheim. Finanzierungen von Unternehmen, z.B. ein Darlehenweiterlesen ⟶

Honorarberatung nach § 34d Absatz 2 GewO – was ist eine Honorarberatung und wer entlohnt mich als Versicherungsberater:in?

Datum: 24.05.2024 | Autor: Dr. Wolfgang Kuckertz | Kategorie: Regulierung, Sachkunde, Versicherungen Die Vermittlung und Beratung von Versicherungsprodukten ist nach § 34d der Gewerbeordnung erlaubnis- und registrierungspflichtig.  Neben Versicherungsvertreter:innen, die Versicherungsgesellschaften vertreten und Versicherungsmakler:innen, die im Kundenauftrag tätig werden, gibt es auch Versicherungsberater:innen, die ausschließlich auf Honorarbasis tätig werden. Was ist die Honorarberatung nach § 34dweiterlesen ⟶

Honorarberatung nach § 34h GewO – was ist eine Honorarberatung und wer entlohnt mich nach § 34h GewOals Honorar-Finanzanlagenberater?

Datum: 17.05.2024 | Autor: Frank Rottenbacher | Kategorie: Finanzanlagen, Regulierung, Sachkunde Die Honorarberatung nach § 34h der Gewerbeordnung (GewO) bietet eine klare und faire Alternative zur traditionellen provisionsbasierten Anlageberatung. Wer im Sinne von § 34h GewO gegen ein Honorar der Anlegerin oder des Anlegers gewerblich zu Finanzanlagen beraten möchte, benötigt hierfür eine gewerberechtliche Erlaubnis als Honorar-Finanzanlagenberater.weiterlesen ⟶

Online-Geschäftsidee: Vermittlungsportal für Nachhilfelehrstunden und Coaching ähnlich wie gostudent und nachhilfeportal

Profitieren Sie von hochwertigen Coaching-Dienstleistungen über unser Vermittlungsportal In Zeiten, in denen die Auswirkungen der Corona-Krise Studenten, Schüler und Lehrer stark beeinflussen, haben herkömmliche Nebenjobs in Bereichen wie Gastronomie und Dienstleistungen erheblich an Verfügbarkeit verloren. Insbesondere Studenten sind oft auf Zusatzeinkünfte angewiesen, um ihre Bildungskosten zu decken. Hier kommt unser innovatives Vermittlungsportal ins Spiel. Wirweiterlesen ⟶

Kann ich meine Weiterbildung von der Steuer absetzen? Welche Möglichkeiten der Absetzbarkeit gibt es für Einzelunternehmer?

Datum: 10.05.2024 | Autor: Ronald Perschke | Kategorie: Regulierung, Sachkunde, Studium, Weiterbildung In der sich ständig wandelnden Finanz- und Immobilienwelt ist es entscheidend, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben und sich durch Fachwissen zu aktuellen Themen einen Marktvorteil zu sichern. Doch Weiterbildungen sind oft mit erheblichem Zeitaufwand und Kosten verbunden. Glücklicherweise bietet das deutsche Steuerrechtweiterlesen ⟶

Künstliche Intelligenz in der Weiterbildung – der Buch-Bot

Datum: 26.04.2024 | Autor: Ronald Perschke | Kategorie: Bildungscontrolling, E-Learning / KI, Sachkunde, Versicherungen, Weiterbildung Die GOING PUBLIC! Akademie für Finanzberatung AG bietet für die IHK-Sachkundeprüfung nach § 34d GewO (Versicherungsvermittlung) einen neuen Lernbot, den „Buch-Bot“, an. Dieser interaktive KI-Bot, ausgestattet mit ChatGPT 4.0 Technologie, erleichtert Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Lernen durch vielfältige Erklärungen und derweiterlesen ⟶

Umsatzsteuer in der Weiterbildung – wie werden Lehrgänge umsatzsteuerlich behandelt?

Die Umsatzsteuerbehandlung von Weiterbildungsleistungen wirft häufig Fragen auf, sowohl bei Anbietern als auch bei Teilnehmern von Lehrgängen. Dieser Artikel gibt einen Überblick darüber, wie Weiterbildungsleistungen in Deutschland umsatzsteuerlich behandelt werden. Umsatzsteuerpflicht bei Weiterbildungsleistungen Grundsätzlich sind Weiterbildungsleistungen umsatzsteuerpflichtig. Anbieter von Lehrgängen müssen also auf die von ihnen berechneten Entgelte Umsatzsteuer erheben und diese an das Finanzamtweiterlesen ⟶